Eigener Saft aus eigenem Obst

Sie können uns in Absprache Ihr eigenes Obst bringen und wir pressen daraus Ihren eigenen Saft, den Sie in 3 und 5 Liter Beuteln (Bag in Box) mit nach Hause nehmen können. Auch ohne eigenes Obst, können Sie jederzeit unseren Apfelsaft kaufen, den wir aus regionalem Obst mit größter Sorgfalt herstellen.

Aktuelle Presstermine finden Sie auch immer auf unserer Seite "Aktuelles".

Vereinbaren Sie einen Termin und erfahren Sie Näheres über das Pressverfahren, die Abfüllung, Haltbarkeit und die Aufbewahrung des Saftes.

Image

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Vorteile für Sie

1

Schonendes Herstellungsverfahren

ohne Geschmacksverlust
2

Komfortabel

kinderleichte Bestellung, kein Pfand und kein Kistenschleppen
3

Bester Geschmack

frisch und lecker, auf Wunsch sortenrein
4

Sehr gut bekömmlich

säurearm und besonders magenfreundlich
5

Lange Haltbarkeit

ungeöffnet min. 15 Monate, nach Anbruch bis zu 90 Tage
6

Regionales Produkt

für kurze Lieferwege

Nährwertangaben

Hier finden Sie die durchschnittlichen Nährwerte des Apfelsaftes und die Zucker-, Säure- und Vitamin C-Werte im Überblick für die hauptsächlichen Apfelsorten die wir verarbeiten.

Nährstoffe pro 100 ml. Apfelsaft

Werte

Brennwert

197kj / 46 kcal

Eiweiß

0,1 g

Kohlenhydrate

11,0 g

davon fruchteigener Zucker

10,5 g

Fett

0,1 g

davon gesättigte Fettsäuren

0,02 g

Ballaststoffe

0,2 g

Natrium

0,002 g

Sorte

Zuckergehalt in %

Säuregehalt in %

Vitamin C (mg/100g)

Jonagold

13,2

6

10 -20

Elstar

14,6

7,5

8,6

Jonica

14,2

5,2

5,2

Gala

13

4

3,9

Boskoop

15

11

20

Weitere Informationen und Wissen zu unserem Apfelsaft

Wie lange ist der Saft haltbar?

Der 1,5 3 und 5 Liter Apfelsaft (Bag in Box und Pouch Up – Behälter) ist nach dem ersten Mal Zapfen ganze 90 Tage ohne Kühlung haltbar. Ungeöffnet ist eine Haltbarkeit von 15 Monaten bis zum Anbrechen bedenkenlos bei richtiger Lagerung möglich.

Wie ist es möglich, dass der Apfelsaft (nach öffnen) so lange haltbar ist?

Das patentierte "Bag-in-Box" und „Pouch Up“ -Verpackungssystem macht es möglich. Der Saft im Beutel ist Vakuum verschlossen. Daher gelangt beim Zapfen keine Luft in den Beutel – er passt sein Volumen einfach dem noch verbleibenden Inhalt an. Weitere Details siehe nachfolgende Punkte.

Was ist Pasteurisation?

Dieser Vorgang, benannt nach seinem Erfinder Louis Pasteur, dient der Haltbarmachung von Lebensmitteln, vornehmlich Getränken mittels Wärmeübertragung. Durch Kurzzeiterhitzen auf Temperaturen von 60 bis 90 °C werden die lebensmitteleigenen und mikrobiellen Enzyme inaktiviert und die vegetativen Zellen der meisten Bakterien abgetötet. Im Gegensatz zur Sterilisation bleiben die Bakteriensporen jedoch keimfähig. Deshalb sind pasteurisierte Produkte nur begrenzt haltbar. Das Pasteurisieren von Säften stellt das klassische Verfahren der Haltbarmachung ohne jegliche Zusätze dar.

Wie sollte der leere Beutel entsorgt werden?

Nehmen Sie den Beutel einfach aus dem Karton und entsorgen ihn im gelben Sack oder bei Wertstoffsammlung in den Bereich „dehnbares Plastik“ / PET. Den Karton können Sie für den nächsten Apfelsaftsack verwenden oder platzsparend zusammenfalten oder in den Papiermüll geben. Den Pouch Up entsorgen Sie bitte über den gelben Sack.

Ist der Apfelsaft-Beutel als Nachfüllbeutel erhältlich?

Ja, sie können in der Brennerei & Kelterei Rabenstein volle Nachfüllbeutel erhalten und können den bisherigen Karton wiederverwenden.

Kann ein Beutel oder Pouch Up platzen oder auslaufen?

Da er nicht prall gefüllt ist und die Beutel extrem robust sind kann er unter normalen Umständen und vorsichtiger Behandlung nicht platzen.

Wird zum Klären des Apfelsafts Gelantine eingesetzt?

Nein! Wir haben zwei Verfahren, direktes pressen und filtern über Eckrohrsieb und sofortiges pasteurisieren und verpacken. Kein Einsatz von Zusatzstoffen. Verfahren zwei, dazu klären wir den Apfelsaft, in dem wir diesen über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag noch mal filtern über Eckrohrsieb und danach pasteurisieren und verpacken.

Hat der Apfelsaft irgendwelche Zusätze?

Wir setzen dem Apfelsaft keinerlei künstliche Zusätze, wie etwa Konservierungs- oder Aromastoffe zu. Es wird auch kein Zucker zugesetzt – der Saft hat durch den von Natur aus enthaltenem Fruchtzucker bereits eine angenehme Süße.

Ist der Apfelsaft zum Mischen geeignet?

Ja. Sie können sich leckere Apfelschorle nach ihrem Lieblings-Mischungsverhältnis machen. In der Winterzeit können Sie ihn für die Zubereitung von Apfelpunsch oder zur Herstellung von Apfelgelee verwenden.

Kann ich den Apfelsaft auch gekühlt trinken?

Das kühlen des Apfelsaftes ist zwar problemlos möglich, wir raten Ihnen davon allerdings ab. Denn nur in Raumtemperatur gelagert und genossen entfaltet der Apfelsaft sein reines und einzigartiges Aroma.